Rudolf Heyers, Sigrid Kreye, Rainer Kreye

Wir über uns

Seit dem Schuljahr 2019/2020 sind Senior-Partner an der Peter-Ustinov-Schule und werden seit dem

Spätsommer 2020 vertreten durch uns drei: Rudolf Heyers, Sigrid Kreye, Rainer Kreye

Wir sind da

donnerstags, von 7:50 – 12:30 (1.-4. Stunde) in den Pausen und auch während der Stunde bei Bedarf (mit Zustimmung des Lehrers/in).

Wo

im Raum 45 (gegenüber dem 5. Jahrgang)

Bedingt durch das Hygienekonzept sind wir derzeit auf die 5. Jahrgangsstufe beschränkt. Dort hängt auch ein Flyer von uns aus.

Was möchten wir

Mit unseren Angeboten wollen wir Schülerinnen und Schülern Hilfe zur Selbsthilfe geben.

  1. Wir möchten gemeinsam Wege aus ihren Konflikten entdecken, die ohne Gewalt auskommen undstattdessen zu Lösungen führen, die alle Beteiligten zufrieden stellen.
  2. Wir möchten gemeinsam Wege aufzeigen, die zur Entwicklung und Entfaltung ihrer persönlichen und sozialen Stärken beitragen.

Wir hören zu:

geduldig, aufmerksam, wertschätzend. Dabei achten wir darauf, dass aufseiten der Schülerinnen und Schüler Gefühle, die Bedürfnisse dahinter und taugliche Ansätze zu deren Erfüllung ihren Platz bekommen.

Wir setzen darauf, dass unser Beitrag den Schülerinnen und Schülern den Umgang mit Belastungen und Sorgen erleichtert und sie dadurch freier für die Konzentration auf schulische Aufgaben macht.

Wir verstehen uns als Ergänzung zu den bereits verfügbaren Unterstützungsangeboten der PUS mit der Besonderheit, dass wir keine zeitlichen oder inhaltlichen Vorgaben zu erfüllen haben und nur dem Wohl der Schülerinnen und Schüler und ihrer Gemeinschaft verpflichtet sind. Wir sind einfach erreichbar, sichern durch Verschwiegenheit einen schützenden Gesprächsrahmen und verstehen uns auf die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation und das Konfliktlösungsverfahren der Mediation. Wir nutzen unsere Freiheit im Einklang mit Aufgaben der Schule; dafür genießen wir deren Vertrauen.

„Seniorpartner in School” (SiS) ist ein gemeinnütziger Verein, der ehrenamtlich einen Beitrag zum Brückenschlag zwischen Alt und Jung leistet. Die Idee fand ihren Anfang 2001 in Berlin und weitete sich auf viele Bundesländer aus. Der Verein ermöglicht interessierten Menschen nach ihrem Erwerbsleben eine qualifizierte Grundausbildung als Schulmediator*innen nach den Richtlinien des Bundesverbands für Mediation e. V. Weitere Informationen zu SiS finden sich auf der Homepage des Bundesverbands ( https://www.seniorpartnerinschool.de ) sowie des Landesverbands Schleswig-Holstein ( http://www. sis-schleswig-holstein.de ).